Thailand

Sie wollen in Ihrem nächsten Urlaub Thailand erkunden? Das südostasiatische Königreich, das Küsten am Indischen Ozean und am Pazifik hat, grenzt an die Länder Kambodscha, Malaysia und Maynmar. Thailand ist vor allem für seine wunderschönen Strände und Korallenriffe bekannt und daher auch bei Tauchern und Schnorchlern sehr beliebt. Die Seebäder Hua Hin und Cha Am gehören zu den beliebtesten Urlaubsorten Thailands. Auch auf den thailändischen Inseln Koh Samui und Phuket sind Erholung und gutes Wetter vorprogrammiert. Neben bestem Wetter, Strand und Sport ist auch der kulturelle Aspekt Thailands nicht zu vernachlässigen: Die beeindruckenden Tempelanlagen des Theravada-Buddhismus werden gern von Touristen besichtigt.

Urlaub in Thailand: Die Hauptstadt Bangkok

Die moderne Millionenmetropole Bangkok lädt zu einer ausgiebigen Städtereise ein. Moderne Wolkenkratzer aus Beton und Stahl ragen neben üppig blühenden Feldern und Wiesen auf, mitten in der Stadt wurde sogar ein künstlicher See angelegt. Im gesamten Stadtgebiet verteilen sich über 400 exotisch aussehende buddhistische Tempel wie zum Beispiel der Wat Phra Kaeo. Zu diesem Tempel, der dem Smaragd-Buddha gewidmet ist, pilgern viele Gläubige aus allen Teilen Thailands. Gemeinsam mit dem ältesten Tempel, dem Wat Pho, der Wat Mathathat sowie dem Großen Palast bildet er den historischen Kern Bangkoks, der früher von Wasser umgeben war. Berühmt ist Bangkok zudem für sein ausschweifendes Nachtleben.

Der Westen von Thailand: Hua Hin und Cha Am

Das älteste Seebad des Landes ist Hua Hin, das nur 25 Kilometer vom Ferienort Cha Am entfernt liegt. In den vergangenen Jahren ist Hua Hin zu einem von Thailands wichtigsten Badeorten für Touristen aus aller Welt geworden. Einige der großen internationalen Hotelketten sind hier ansässig. Der Bahnhof von Hua Hin gilt als der schönste in ganz Thailand. Die lokale Küche probiert man am besten auf dem Nachtmarkt, der tagsüber eine unscheinbare Straße ist, abends aber für Autos gesperrt und zu einem Markt umgebaut wird. Etwas südlich der Stadt liegt der Hügel Khao Takiap, an dessen Fuß ein buddhistischer Tempel liegt und von dessen Spitze aus man einen tollen Blick über die Bucht genießen kann.

Die thailändische Insel: Koh Samui

Viele Touristen reisen auf eine Insel Thailands, um am Strand oder auf dem Wasser ihre Erholung zu finden. An der Ostküste von Koh Samui liegt der längste Strand der Insel, der Chaweng Beach. Für Surfer bietet sich der südlicher liegende Lamai Beach an, denn hier gibt es höhere Wellen für mehr Fun auf dem Board. Etwas abseits des Trubels liegt der Bang Rak Beach an der Nordküste der Insel, wo auch die zwölf Meter hohe Buddha-Statue zu finden ist. Im Inneren der Insel ist der Wasserfall Na Muang sehenswert. Ob Städtereise, Rundreise oder Pauschalurlaub – in der Neckermann Urlaubswelt finden Sie stets das passende Angebot für Ihren Urlaub in Thailand.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

*Der Mindestbestellwert für die Gratis-Lieferung beträgt 75€, die Aktion ist gültig bis 31.12.2018. Dies gilt nicht für sonstige Lieferkosten (z. B. Speditionskosten) von Artikeln aus dem Bereich Multimedia und Haushalt.

FEEDBACK