Italien

Von Deutschland maximal zwei Flugstunden entfernt liegt Italien, das Land, das ausschaut wie ein Damenstiefel. Im Norden durch die Alpen geschützt, sorgt das Mittelmeer für mildes Klima in Italien bei sonnigem Wetter. Wer im Urlaub Italien entdecken möchte, dem wird allein in der Hauptstadt Rom einiges geboten. Das ehemalige Zentrum des Imperium Romanum zeigt sich mit Kolosseum, den vatikanischen Kirchen (Sixtinische Kapelle und Petersdom) sowie dem Forum Romanum von historisch höchst interessanter Seite. Sehenswert ist auch die Aurelianische Mauer, die im 3. Jahrhundert um die sieben Hügel Roms herum gebaut wurde und innerhalb dieser heute die Innenstadt Roms liegt. Hier finden sich auch die meisten antiken Bauwerke. Neben Hotels in Rom bietet die Neckermann Urlaubswelt auch zahlreiche Hotels für einen Urlaub in der Kunsthauptstadt Florenz, in der Modehauptstadt Mailand oder im halb versunkenen Venedig an.

Sommertourismus in Bibione oder der Schiefe Turm von Pisa?

Eine Städtereise stellen Sie sich nicht unter entspanntem Sommerurlaub vor? Wie wäre es dann mit Ferien an der italienischen Adria, in San Michele al Tagliamentos Stadtteil Bibione? Bibione hat selbst nur etwa 3.000 Einwohner, bietet aber den Urlaubern aus aller Welt etwa 100.000 Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Ferienwohnungen oder auf Campingplätzen. Der Touristenort, der wunderschöne, flache Sandstrände an der Adria hat, ist besonders bei Familien beliebt. Für einen Urlaub in der Toskana gibt es in Lucca zahlreiche Hotels. Lucca ist ein wunderschöner Ort mit vielen historischen Wurzeln. Hier sieht man häufig den alten römischen Straßenverlauf und die Piazza dell’anfiteatro stellt den Innenraum des ehemaligen römischen Amphitheaters dar. Die Mauern werden heute für Läden und Cafés genutzt, während einige Außenteile noch die Originalteile des Theaters repräsentieren. Zudem hat die Stadt einige sehenswerte Kathedralen. Ebenfalls in der Toskana liegt Pisa. Wer seine Ferien in Pisa verbringt, der sollte sich den Schiefen Turm von Pisa auf keinen Fall entgehen lassen. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten, wie der Santa Maria Assunta Dom, der Nachbau der Grabeskirche (Santo Sepolcro) oder der älteste Botanische Garten der Welt aus dem Jahre 1543 sind einen Besuch wert.

Italien erkunden auf einer Rundreise

Bei einer achttägigen Rundreise durch den Süden Italiens lernen Sie das Land am besten kennen. Angefangen in Brindisi geht es direkt nach Otranto mit dem berühmten Mosaikfußboden. Über die Panoramastraße entlang der südlichen Adria geht es nach Gallipoli an der Spitze des italienischen Absatzes. Von Gallipoli führt die Tour über Lecce zur Felsenstadt Matera, in der Felsenkirchen und ehemalige Höhlenwohnungen besichtigt werden können. Die Tour führt weiter nach Alberobello und von dort in die Hauptstadt Alpulins, nach Bari. Von dort geht die Rundreise weiter nach Trani und dann über die Castellana Grotte (Tropfsteinhöhlen) nach Ostuni, die „Weiße Stadt“, deren Häuser seit vielen Jahrhunderten stets aufs Neue geweißt werden. Am letzten Tag kommen Sie wieder nach Brindisi. Diese und weitere Rundreisen durch Italien finden Sie bei Neckermann.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.



FEEDBACK