Indischer Ozean

Zwischen antarktischem Ozean, Australien, Afrika und Asien liegt der drittgrößte Ozean der Welt, der knapp 75 Millionen km² große Indische Ozean. Er nimmt fast 15 Prozent der Erdoberfläche ein. Da sich der Indische Ozean zum größten Teil auf der Südhalbkugel erstreckt, liegen in ihm zahlreiche Inseln, die zu einem tollen Urlaub oder einer Kreuzfahrt in exotischer Ferne einladen. Besonders schön sind zum Beispiel die Malediven, La Réunion und die Seychellen.

Die Malediven – Sonne auf 1.200 Inseln

Südlich von Indien liegen die Malediven, ein rund 1.200 Inseln umfassendes Paradies im Indischen Ozean, von denen nur 220 bewohnt sind. Weitere rund 90 Eilande werden als Urlaubsinseln für Touristen genutzt. Schon der Anflug auf die Inselgruppe ist atemberaubend: Im türkisblauen Meer sieht man hunderte leuchtend grüne Smaragde umringt vom strahlenden Weiß der Strände. Urlaub auf den Malediven ist Entspannung pur: Barfuß und in leichter Sommerkleidung können Sie sich auf jeder Insel im weichen Gras oder feinen Sand bewegen, selbst in Bars und Restaurants werden keine Schuhe benötigt. Die luftigen Häuser stehen auf Pfählen im klaren Meer, das zu ausgiebigen Schnorchel- und Tauchtouren einlädt. Ein besonderes Highlight sind die Restaurants, bei denen die Gäste im Glastunnel unterhalb der Meeresoberfläche sitzen.

Die französische Insel La Reunion

Sie wollen einen Last Minute Urlaub in Frankreich buchen und trotzdem bestes Wetter genießen? Die Insel La Reunion im Indischen Ozean steht unter französischer Verwaltung und liegt 700 Kilometer östlich von Madagaskar. Von Mai bis November liegen die Temperaturen auf La Reunion bei sehr angenehmen 25 Grad. Die Insel-Hauptstadt ist Saint-Denis und liegt im Norden des französischen Eilandes. Sehenswert ist hier der Staatsgarten mit Springbrunnen, Palmen und einem Museum. Das Rathaus, das im Innern wie eine prunkvolle Villa aussieht, ist ebenso sehenswert wie die zahlreichen anderen alten Gebäude und Museen in der Stadt. Interessant ist, dass in Saint-Denis alle großen Religionen nebeneinander existieren: Hinduistische Tempel stehen neben Kirchen und diese neben Moscheen.

Urlaub auf den Seychellen

Östlich von Afrika liegen die Seychellen. Einige dieser Inseln, wie Mahé und Praslin, sind Granitinseln, die vor über 750 Millionen Jahren aus einer Kontinentalmasse entstanden sind. Die Strände der Seychellen-Inseln gehören zu den schönsten Stränden weltweit und genauso zu den meist fotografierten. Viele Tiere und Pflanzen auf den Seychellen sind aufgrund der isolierten Lage der Inselgruppe endemisch, wie zum Beispiel die drei verschiedenen Arten der Riesenlandschildkröten, die man sogar streicheln kann. Die ideale Reisezeit für einen Urlaub auf den Seychellen ist von Juni bis Oktober, da die Temperaturen in diesen Monaten durchschnittlich unter 30 Grad bleiben und es weniger Regentage gibt als in den anderen Monaten, die vom Monsun bestimmt werden.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.



FEEDBACK