Regale

>
Kinder- & Jugendmöbel
143 Regale
143 Regale sortiert nach
Topseller
>
 

Regale

Regale bieten selbst in kleinen Kinder- und Jugendzimmern viel Stauraum, sorgen für Ordnung und können zu einer angenehmen Atmosphäre beitragen. Werden bereits vorhandene Möbel und die Größe des Raums mit in die Wahl des neuen Regals einbezogen, ist das neue Möbelstück schnell gefunden.

Das ideale Material für das Kinderzimmerregal

Ein Kinderzimmerregal sollte einerseits optisch zu den bereits vorhandenen Möbeln passen und andererseits möglichst leicht zu reinigen sein. Welches Material eignet sich für ein Regal im Kinder- oder Jugendzimmer am besten?

Massivholz

Möbel aus Massivholz sind hochwertiger als Regale aus gepresstem Holz mit Kunststoffüberzug oder Kunststoffregale. Gerade wenn das Regal zum Aufbewahren von Büchern und anderen schweren Gegenständen genutzt werden soll, ist Holz aufgrund seiner Stabilität das Material der Wahl. Es empfiehlt sich, nicht zu viele Holzarten zu mischen, da sie unter Umständen farblich nicht zusammenpassen. Wer sich für ein Möbelstück aus Massivholz entscheidet, sollte beachten, dass dieses durch Nässe und scharfe Reinigungsmittel beschädigt werden kann.

Kunststoffregale

Regale mit Kunststoffüberzug sind meist preiswerter als massive Holzregale. Der Hauptvorteil an Kunststoffregalen ist, dass sie besonders pflegeleicht sind. Glasränder und Flecken lassen sich einfach wegwischen. Kunststoffregale sind aufgrund der Vielfalt an Farben und kindgerechten Designs besonders beliebt. Wer ein kindlich dekoriertes Kunststoffregal günstig kauft, sollte bedenken, dass dieses nach einigen Jahren, wenn das Kind größer ist, möglicherweise schon nicht mehr gefällt. Auch wenn Kunststoffregale häufig weniger belastbar sind als Massivholzmöbel, sind sie doch für die Aufbewahrung von leichten Spielsachen und Kuscheltieren gut geeignet.

Die richtige Regalgröße für das Kinder- und Jugendzimmer

Beim Kauf eines Regals für das Kinder- und Jugendzimmer sollte sich die Wahl der Größe nicht nur nach der Menge der zu verstauenden Gegenstände richten. Kleine Hängeregale, große Standregale und Raumteiler sorgen auch für die richtige Atmosphäre im Raum.

Kleine Hängeregale

Kleine Hängeregale wirken schalldämpfend und bilden über dem Schreibtisch oder an einer bisher ungenutzten Wand einen optischen Bruch, der für eine gemütliche Atmosphäre sorgt. Durch ihre kleine Größe können sie auch in kleineren Ecken noch Stauraum bieten und wichtige Gegenstände sind sofort greifbar. Das ist zum Beispiel über dem Schreibtisch oder am Bett praktisch.

Hohe Wandregale

Große Wandregale sind ideal für Kinderzimmer, in denen Stauraum für Spielsachen fehlt. Wer ein Wandregal kaufen möchte, sollte allerdings beachten, dass die vom Kind benötigten Gegenstände in Griffhöhe sein sollten. Spezielle Wandbefestigungen bieten einen sicheren Halt.

Breite Kinderzimmerregale

Besonders wenn sich zwei Kinder ein gemeinsames Zimmer teilen oder im Jugendzimmer werden breite Regale gern als Raumteiler genutzt. Sie schaffen Privatsphäre und können Lern- und Entspannungszone voneinander trennen. Ist das Regal von beiden Seiten frei erreichbar, bietet es besonders viel Stauraum.