Hotline: 01806 - 54 00 00
(20 Ct./Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 Ct./ Anruf)

0 zum Warenkorb

An warmen Tagen sind Klimageräte & Ventilatoren eine willkommene Abkühlung im eigenen Zuhause. Doch auch im Winter können Luftbefeuchter und Luftreiniger wertvolle Dienste leisten und zu trockene Luft befeuchten oder Pollen und Viren aus der Raumluft entfernen.

Größe der Geräte

Überlegen Sie sich, wo Sie Ihren neuen Ventilator aufstellen möchten, bevor Sie ihn kaufen und beachten Sie den vorhandenen Stellplatz bei der Wahl des richtigen Modells.

Tischventilatoren

An einem Arbeitsplatz im Büro oder im heimischen Arbeitszimmer ist ein Tischventilator eine gute Wahl. Er ist sehr klein und niedrig und kann deshalb auf einer Tischplatte abgestellt werden. Anschließend wird der Zirkulationsradius so eingestellt, dass die aufgewirbelte Luft genau auf den Arbeitsplatz gerichtet ist. Im Vergleich zu großen Ventilatoren haben Tischventilatoren einen geringeren Energieverbrauch.

Standventilatoren

Wenn eine größere Fläche mit kühler Luft versorgt werden soll, dann kommt ein Standventilator in Frage. Er ist deutlich größer als ein Tischventilator, benötigt also mehr Stellfläche, arbeitet dafür jedoch leistungsstärker und kann deshalb eine größere Fläche kühlen. Wichtig beim Stellplatz für einen Standventilator ist, dass sich rundherum ausreichend Platz für die Rotation befindet. Ist dieser Platz nicht vorhanden, dann ist ein Säulenventilator besser geeignet, da dieser nicht rotiert.

Zusätzliche Funktionen

Klimageräte können unterschiedliche Funktionen erfüllen und haben daher verschiedene Einsatzgebiete. Es ist wichtig, genau das passende Gerät für den eigenen Bedarf zu kaufen.

Luftbefeuchter

Gerade in den kalten Wintertagen laufen Heizungen permanent. Diese Heizungsluft ist trocken und es kann dabei zur Austrocknung der Schleimhäute kommen. Hier helfen Luftbefeuchter, die schon sehr günstig erhältlich sind. Sie haben einen kleinen Wassertank und geben kontinuierlich geringe Mengen Flüssigkeit ab, um wieder eine optimale Luftfeuchtigkeit im Raum herzustellen.

Luftreiniger

Auch Luftreiniger gehören in den Bereich der Klimageräte & Ventilatoren. Sie befreien die Luft von Feinstaub, Zigarettenrauch, Mikroben und Pollen. Da Luftreiniger zeitgleich die Luft etwas austrocknen können, sollten sie nicht dauerhaft in Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit genutzt werden. Für Allergiker können Luftreiniger in den Monaten des Heuschnupfens eine Entlastung bringen, da die allergieauslösenden Pollen aus der Luft gefiltert werden.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

FEEDBACK