Hotline: 01806 - 54 00 00
(20 Ct./Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 Ct./ Anruf)

0 zum Warenkorb

Bei einem gemütlichen Abend mit Freunden kommt häufig ein Fondue auf den Tisch. Hieran kann sich jeder selbst bedienen und es ist kaum Vorbereitung notwendig. Online gibt es von herzhaft bis süß zahlreiche leckere Rezepte für Hauptgänge und Nachspeisen.

Die richtige Temperaturregelung

Da in einem Fondue ganz unterschiedliche Speisen zubereitet werden können, ist eine Möglichkeit zur Regulation für die Hitze dringend erforderlich. Dadurch gelingen die einzelnen Speisen und sie können nicht so leicht anbrennen.

Fondue mit mehreren Hitzestufen

Bei einigen Exemplaren können Sie verschiedene Hitzestufen einstellen. Eine niedrige Stufe reicht aus, um ein süßes Fondue mit Schokolade anzurichten, da Schokolade schon bei geringen Temperaturen schmilzt. Für ein herzhaftes Käsefondue wird hingegen mehr Wärme und damit eine höhere Hitzestufe benötigt. Ein Gerät mit verschiedenen Hitzestufen kann deshalb vielseitig verwendet werden.

Stufenlos regulierbare Temperatur

Besonders günstig ist eine stufenlose Regulierung der Wärme. So können Sie für jedes Fonduegericht genau die passende Temperatur einstellen und sie sehr einfach regulieren. Geben Sie am Anfang mehr Wärme, damit sich das Küchengerät schnell aufheizt und Sie nicht lange auf das Essen warten müssen. Später kann die Hitze dann reduziert werden, um ein Anbrennen der Speisen zu verhindern.

Größe des Fondues

Erhältlich sind Fondues in unterschiedlichen Größen. Entscheidend beim Kaufen ist daher die Überlegung, wie viele Personen in der Regel vom Fondue essen werden und ob es für den Hauptgang oder die Nachspeise verwendet wird.

Kleine Geräte für den Snack

Ein kleines Gerät kann verwendet werden, wenn zum Nachtisch ein Schokofondue angerichtet wird. Anders als bei einem Hauptgang werden dabei nur noch geringe Mengen an Lebensmitteln verwendet und ein kleiner Topf, der sich schnell aufheizt, ist völlig ausreichend.

Große Geräte für mehrere Personen

Bei einem Käsefondue als Hauptgang empfiehlt sich ein Fondue mit einem großen Topf, durch den Spritzer vermieden werden können. Einige große Modelle haben am Rand zudem kleine Abstellflächen für Schalen, in denen die Lebensmittel angerichtet werden können. Ein großes Fondue kann problemlos von sechs bis acht Personen verwendet werden und wird in der Regel zusammen mit acht Fonduegabeln geliefert.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

FEEDBACK