Hotline: 01806 - 54 00 00
(20 Ct./Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 Ct./ Anruf)

0 zum Warenkorb

Das aus Indien stammende Yoga hat längst die westliche Welt erobert. Bei dieser Sportart geht es nicht nur um Fitness, sondern auch um das geistige Wohlbefinden und den Aufbau einer inneren Zufriedenheit und Ruhe. Yoga ist der ideale Ausgleich für einen bewegungsarmen, stressigen Alltag und beugt Kopf- und Rückenschmerzen vor.

Die richtige Kleidung

Die richtige Kleidung für Yoga sollte atmungsaktiv und luftig sein. Baumwolle ist hierbei ein angenehmes Material, damit der Körper bei den weniger anstrengenden Übungen nicht auskühlt. Für viel Flexibilität ist in einiger Kleidung auch ein kleiner Anteil Elasthan enthalten, der für eine optimale Passform sorgt. Hat man das richtige Oberteil und die perfekte Hose für sich gefunden, kann es auch schon losgehen.

Oberteile

Die Kleidung für Yoga sollte vor allem gemütlich sein. Je nach Belieben kann man sich also entweder für ein bequemes Top, ein T-Shirt, einen warmen, kuscheligen Pullover oder für eine lockere Tunika entscheiden.

Hosen

Als Hose kann man für das Yoga am besten eine weite Hose oder eine Leggins wählen, diese ist bequem und vor allem flexibel, so passt sie sich jeder Bewegung an.

Die richtige Ausrüstung

In den meisten Yogastudios ist die notwendige Ausrüstung, wie Yogamatten oder unterstützende Yoga-Blöcke und Gurte, vorhanden. Möchte man auch zu Hause üben, so benötigt man mindestens eine Yogamatte, um die Übungen Zuhause durchführen zu können. Diese gibt es online günstig zu kaufen.

DVD’s für Zuhause

Wer keinen Yoga Kurs machen möchte oder Zuhause zusätzlich üben möchte, für den sind Yoga DVD’s die perfekte Lösung. Experten erklären und zeigen die einzelnen Übungen und weisen darauf hin, worauf man achten muss, um alles richtig durchzuführen. Zudem gibt es meist verschiedene Schwierigkeitsgrade, sodass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene die richtige Auslastung erfahren.

Yogamatten

Beim Kauf einer Yogamatte muss man vor allem auf die Dicke der Matte achten. Ist sie zu dünn, so kann dies zu Schmerzen in Knien und im Rücken führen. Zudem sollte sie eine rutschhemmende Unterseite sowie eine rutschfeste Oberfläche aufweisen. So ist es Ihnen möglich, Ihre Yogaübungen standfest und sicher auszuführen.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

FEEDBACK