Hotline: 01806 - 54 00 00
(20 Ct./Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 Ct./ Anruf)

0 zum Warenkorb

Das Training mit einem Trampolin bringt nicht nur viel Spaß, es trainiert zugleich alle wichtigen Muskelgruppen und fördert die Kondition. Somit ist das Fitnessgerät sehr gut geeignet, um Kalorien zu verbrennen. Je nachdem, wie Sie das Trampolin nutzen wollen, können Sie sich ein Modell mit Gummi- oder Stahlfederung für den Garten oder die Wohnung kaufen.

Größe des Trampolins

Das Mini-Trampolin

Ein Mini-Trampolin weist in der Regel einen Durchmesser von ungefähr einem Meter auf, weshalb es nur wenig Platz in Anspruch nimmt und in der Wohnung aufgestellt werden kann. Darüber hinaus sind Minitrampoline oft nicht höher als dreißig Zentimeter, was das Verletzungsrisiko durch Stürze reduziert. Außerdem kann das Sportgerät aus diesem Grund auch in Räumen mit niedriger Deckenhöhe aufgestellt werden. Teilweise lassen sich die Minitrampoline zusammenklappen, sodass sie platzsparend verstaut werden können. Als Zubehör wird häufig eine passende Tasche mitgeliefert, in der sich das Trampolin bequem transportieren lässt. So kann das Training auch problemlos nach draußen verlegt werden.

Das Gartentrampolin

Gartentrampoline, die oftmals einen Durchmesser von etwa zwei bis drei Metern haben, werden häufig zum Spaß für die ganze Familie angeschafft. Durch ein rundum angebrachtes Sicherheitsnetz können auch Kinder das Trampolin gefahrlos nutzen, ohne dass das Risiko eines Sturzes besteht. Auf einem Gartentrampolin ist genügend Platz für zahlreiche Übungen, ohne dass Sie zu sehr auf die zur Verfügung stehende Sprungfläche achten müssen. Außerdem haben Sie unter freiem Himmel nach oben unbegrenzt Platz, weshalb hohe Sprünge kein Problem darstellen. Online können Sie Zubehör wie beispielsweise eine Regenabdeckung für Trampoline erwerben, sodass das Sportgerät auch bei Unwetter nicht abgebaut werden muss.

Federung

Gummikabel

Eine Federung aus Gummikabeln ist im Vergleich zur Stahlfederung deutlich sanfter, weshalb sich Trampoline mit Gummikabeln vor allem für Menschen mit Rücken- und Gelenkproblemen sowie Kinder eignen. Da die Schwingung der Sprungfläche recht langsam erfolgt, ist diese Federungsart für ein kontrolliertes und feindosiertes Training günstig. Allerdings sollten diese Modelle nur von Personen mit einem geringen Körpergewicht genutzt werden.

Stahlfedern

Trampoline mit Stahlfedern halten größeren Belastungen stand als Gummifeder-Trampoline, weshalb sie sich für Erwachsene und Menschen mit Übergewicht eignen. Die Schwingung der Sprungfläche erfolgt sehr dynamisch, sodass auch hohe und kraftvolle Sprünge möglich sind. Da die Stahlfederung nicht rostet und aufgrund ihrer Stabilität sehr reißfest ist, weisen Stahlfeder-Trampoline in der Regel eine lange Lebensdauer auf.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

FEEDBACK