Hotline: 01806 - 54 00 00
(20 Ct./Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 Ct./ Anruf)

0 zum Warenkorb

Bei Mountainbikes handelt es sich um Fahrräder, die speziell für Fahrten in unwegsamem Gelände entwickelt wurden. Daher sind auch naturnahe Offroad-Touren und rasante Downhill-Fahrten möglich. Online finden Sie Mountainbikes in verschiedenen Größen. So sind für Damen meist Rahmengrößen von 20 Zoll bis 24 Zoll zu empfehlen, während Männer oftmals 26 Zoll bis 29 Zoll große Rahmen bevorzugen.

Das richtige Rahmenmaterial

Aluminiumrahmen

Rahmen aus Aluminium sind sehr robust und strapazierfähig, weswegen sie nicht oft gewartet werden müssen. Die Modelle weisen meist eine eloxierte Oberfläche auf, die das stabile Material vor Rost und Korrosion schützt. Dadurch brechen Aluminiumrahmen nur äußerst selten, was die Sicherheit beim Fahren erhöht.

Carbonrahmen

Carbon, das in Handarbeit aus laminatverklebten Kohlefasern hergestellt wird, zeichnet sich durch ein geringes Gewicht aus. Wenn Sie Steigungen mit dem Mountainbike befahren, wird sich diese Eigenschaft des Carbonrahmens kraftsparend bemerkbar machen. Darüber hinaus ist das Material sehr fest und stabil, sodass Fahrräder mit Carbon in der Regel eine lange Lebensdauer aufweisen.

Das passende Schaltsystem

Gangwechsel mit Nabenschaltung

Durch eine Nabenschaltung gestalten sich Schaltvorgänge sehr komfortabel, da die Schaltung leise und ohne Ruckeln erfolgt. Des Weiteren ist das Übersetzungsspektrum genau auf das Rad abgestimmt, weshalb auch steile Anstiege durch die variable Trittfrequenz problemlos gemeistert werden können. Die Schaltung ist in der Nabe des Hinterrades untergebracht, sodass sie vor einer Verschmutzung durch Staub und Sand geschützt ist.

Externe Kettenschaltung

Im Gegensatz zu einer Nabenschaltung weist dieses Schaltsystems eine weitaus höhere Anzahl nutzbarer Gänge auf. Außerdem lassen sich Ersatzteile im Falle eines Defekts schneller und günstiger austauschen, da sich die Schaltung außen am Rad befindet und nicht erst das Hinterrad auseinandergeschraubt werden muss.

Mountainbike-Federungssysteme

Hardtail-Federung

Bei diesem System ist das Mountainbike mit einer Federgabel und einen starren Rahmen versehen. Hardtail-Federungen sind recht preisgünstig und darüber hinaus wartungsarm, da weder Lager, Bolzen, Dämpfer noch eine Wippe verbaut sind. Aus diesen Gründen ist dieses System vor allem für Mountainbike-Einsteiger geeignet.

Fully-Federsystem

Der aufwändig konstruierte Fully-Federrahmen bietet einen hohen Fahrkomfort, da Unebenheiten im Boden durch das System ausgeglichen werden. Gleichzeitig sorgt die Federung für einen verringerten Kraftaufwand und eine wesentlich bessere Traktion, denn Schlaglöcher werden einfacher überwunden und durch die Schwingung wird eine bessere Bodenhaftung erreicht. Sportler, die vor allem in schwierigem Gelände unterwegs sind, sollten sich ein solches Modell kaufen.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

FEEDBACK