Hotline: 01806 - 54 00 00
(20 Ct./Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 Ct./ Anruf)

0 zum Warenkorb

Fahrrad-Helme bieten bei Unfällen ein hohes Maß an Sicherheit, denn sie schützen den Kopf vor schwerwiegenden Verletzungen. Deshalb gibt es bei Radrennen eine gesetzliche Helmpflicht. Die Verwendung ist aber auch im Freizeitsport und vor allem für Kinder sinnvoll, da Fahrradunfälle jederzeit geschehen können. Online finden Sie eine große Auswahl an Helmen für Damen, Herren und Kinder.

Welche Farbe sollte der Helm haben?

Fahrradhelme in bunten Farben

Fahrradhelme in bunten Farben erfreuen sich aufgrund ihres auffälligen und attraktiven Aussehens großer Beliebtheit, weshalb sie von verschiedenen Firmen wie beispielsweise ABUS hergestellt werden. Ein bunter Helm zieht die Blicke auf sich, was insbesondere in den Abendstunden und bei Nebel günstig ist, da man von anderen Verkehrsteilnehmern schneller wahrgenommen wird. Aus diesem Grund eignen sich die bunten Fahrrad-Helme besonders für Kinder, da diese im Straßenverkehr leicht übersehen werden.

Helme mit Metallic-Glanz

Silber-, golden- oder kupferfarbene Fahrrad-Helme sehen sehr edel und sportlich aus, denn der Helm wird durch den Metall-Glanz zum Blickfang. Wer sich einen solchen Fahrradhelm kaufen möchte, sollte darauf achten, dass das Modell das Licht in der Dunkelheit reflektiert. So wird der Fahrradfahrer von einem herannahenden Auto besser gesehen.

Schwarze Fahrradhelme

Schwarze oder graue Fahrradhelme überzeugen durch eine schlichte Eleganz, weshalb sie nicht unangenehm auffallen und sehr diskret wirken. Allerdings sollten Sie sich stets für ein Modell mit einem Licht oder reflektierenden Applikationen entscheiden, da dunkle Farben bei Nacht nur schlecht wahrgenommen werden.

Welche Helmform eignet sich für Sie?

Mikroschalen-Helme

Die weitverbreiteten Mikroschalen-Helme weisen eine dünne Kunststoffschicht auf, wodurch die Oberfläche des Helms besonders glatt ist. Wenn der Radfahrer stürzt, rutscht der Helm vom Boden ab, sodass das Risiko eines Schleudertraumas vermindert wird. Durch die integrierten Belüftungslöcher ist der Helm sehr komfortabel, da der Träger nicht übermäßig am Kopf schwitzt. Außerdem wiegt diese Variante durch das verwendete Material deutlich weniger als Hartschalen-Helme.

Hartschalen-Helme

Die oberste Schicht der Hartschalen-Helme besteht aus robustem Hartplastik, das äußerst stoßsicher ist. Somit ist der Kopf bei Stürzen optimal geschützt. Darüber hinaus sind diese Helme mit einem Kinnriemen ausgestattet, sodass sie nicht verrutschen können. Diese Modelle eignen sich vor allem für Radfahrer, die in holprigem Gelände unterwegs sind und daher einen fest sitzenden Helm benötigen, sowie für Sportler, die steile Abhänge hinunterfahren und somit hohe Geschwindigkeiten erreichen.



Hinweis zu den SALE-Preisen: Die angezeigten Preisreduzierungen gelten nur für ausgewählte Farben und Größen.

FEEDBACK